Substanzwirtschaft = echtes Wirtschaften der Generationen

Substanzwirtschaft nutzt Kontexten als Kulturtechnik. Die Richtung lautet stets Eigenwohl und Gemeinwohl gleichermaßen und steht für ein Miteinander, das für alle beteiligten Menschen echt und ehrlich passt.

Die Werkzeuge des Kontextens unterstützen Menschen, die dieses ehrliche und echte Miteinander wirklich wollen, beim kooperativen Handeln. Da ist sowohl die Richtung klar als auch das Wie, das sich über den gemeinsamen Haltungsraum zeigt.

Substanzwirtschaft kombiniert all diese Faktoren und auch hier wird das miteinander wirtschaften schrittweise und kooperativ entwickelt. Die Faktoren Mensch – Preis – Ressource werden so miteinander kombiniert, dass kurz-, mittel- und langfristig Substanz erwirtschaftet wird. Der Substanzaufbau kann in Form von Wissen, Erfahrung, Geld, Produkten, Gütern und Dienstleistungen, Vermögen, Besitz, Eigentum, Beziehungen, Bezogenheiten, Netzwerken und vieles andere mehr erfolgen. Das gemeinsame Thema ist ausschlaggebend dafür, was im Fokus des Substanzaufbaus steht und welche Substanzträger involviert sind. Stets in Richtung Eigenwohl und Gemeinwohl gleichermaßen und dabei hat die Substanzwirtschaft hat auch das Gemeinwohl der nachfolgenden Generationen im Blick. Die Generationen werden verbunden indem die Erfahrungen aller in das gemeinsame Handeln einfließen können. So bildet auch die Vielfalt selbst eine Substanz, die sich durch die unterschiedlichen Sichten der Menschen potenziert und vermehrt. 

Wie das im Alltag konkret und anwendungsorientiert funktioniert, kann man im Klub Romanesca erfahren und erleben. Der Klub bietet einen gemeinsamen Lern-, Arbeits- und Erfahrungsraum für alle an echter Kooperation interessierte Menschen, die aktiv in diese Richtung handeln wollen. Hier können Substanzwirtschaft und jedes andere Kontexten Konzept und die dazu passenden k-Werkzeuge im Miteinander erprobt, geübt und anhand eigener gemeinsamer Themen in einer Gruppe schrittweise  umgesetzt werden. 

Interessiert?
Dann schau einfach auf unsere Klub Seite, wie Du hier andocken kannst.