Die Innovation im Ganzen

Unternehmens­entwicklung entlang der Menschen, Prozesse und Strukturen

Menschen

Ausgangspunkt ist der einzelne Mensch der handelt. Seine Haltung, wie er mit sich und seiner Umwelt umgeht, ist maßgeblich für das Klima in dem er sich und andere bewegt.

PROZESSE

Prozesse sind vielfältige Aktivitäts­ströme im Unternehmen. Manches ist gewünscht, anderes verdeckt und unbemerkt oder wird hingenommen, weil es schwierig erscheint einen vitalen Fluss herzustellen.

Strukturen

Sie halten das Ganze zusammen. Strukturen entstehen aus den Bezogenheiten zwischen den Menschen. Strukturen in-time zu bauen, die allen gefallen, ist eine Kunst, die jeder erlernen kann.

Romanesca verbindet Kontexten und Six Sigma zu einem effektiven Managementsystem, das ganz praktisch dafür sorgt, dass sich entlang konkreter Prozessverbesserungen eine kooperative Unternehmenskultur entwickeln und entfalten kann.

Strategie, operatives Management, Personal- und Organisationsentwicklung wirken auf diese Weise in Richtung einer innovativen, agilen und kongruenten Unternehmensführung.

Prozesse als Aktivitätsströme

Im Alltag kann es bei diesen Aktivitätsströmen zu Blockaden, Engstellen, Wirbel, ungünstige Gefälle, Fluktuationen, Staus, Unterbrechungen oder Ausfällen kommen. Manches davon ist gewünscht, anderes verdeckt und unbemerkt oder wird hingenommen, weil es schwierig oder unmöglich erscheint, einen reibungslosen Fluss herzustellen.

Mit der Substanz wirtschaften

Substanzwirtschaft bedeutet aus der Substanz heraus mit und für sie so zu wirtschaften, dass die Substanz auf Dauer wachsen und gedeihen kann. Träger der Substanzwirtschaft sind Wirtschaftsentitäten, die selbst Substanz haben/besitzen und diese Substanz in den Kreislauf von Werden und Vergehen einbringen.

Der Weg zur Innovation im Ganzen

Menschen und Strukturen entwickeln sich schrittweise und evolutionär. Die dabei stattfindenden Entwicklungsschritte können in Stufen abgebildet werden.

Sie führen die Organisation in Richtung echter Kooperation und Innovation. 

Es beginnt mit dem Einstieg in die Welt des Kontextens. 

Wer sich mit Romanesca kontextend einlassen möchte, kann sich schrittweise von einer klassischen Kunden-Lieferanten-Beziehung verabschieden.

Wir begleiten Menschen bei ihrem Erfahrungsaufbau.  

Ausgehend von einem konkreten Thema aus Ihrem Unternehmensalltag bauen wir miteinander tragende Strukturen. Was wir tun, entscheiden Sie. Wie wir miteinander tun ist strukturiert, kooperativ und vielfach erprobt und wirkt substanziell in Richtung einer Wirtschaft zum Eigenwohl und Gemeinwohl gleichermaßen.

Bereit für den ersten Schritt?